#2Minutentäglichfürletmathe
Suche
Close this search box.

Brückenfest 2023

Das Brückenfest in Letmathe im Jahr 2023 präsentierte sich als eine Veranstaltung der besonderen Art, geprägt von den Herausforderungen durch eine laufende Kreisverkehr-Großbaustelle. Die traditionellen Aktivitäten rund um die Lennebrücken mussten aufgrund der Notwendigkeit, den Bereich für den Verkehr freizuhalten, entfallen. Dies schloss Beleuchtung, Wasserspielereien, Feuerwerk, Gastronomieangebote an der Promenade und das beliebte Entenrennen aus.

Dennoch überlegten sich die Verantwortlichen der Werbegemeinschaft in Letmathe kreative Alternativen, um den zahlreichen Besuchern ein dennoch abwechslungsreiches Brückenfest zu bieten. Die Hagener Straße wurde als Veranstaltungsort genutzt, mit einem Trödelmarkt, einer Kirmes, drei Bühnen für musikalische Unterhaltung unterschiedlicher Genres bis spät in die Nacht und einem vielfältigen Gastroangebot inklusive Cocktails. Ein besonderes Highlight war der Autosalon, an dem fünf Autohäuser teilnahmen und Probefahrten sowie umfassende Informationen zu den Fahrzeugen angeboten wurden. Der verkaufsoffene Sonntag ermöglichte zudem ein abwechslungsreiches Einkaufserlebnis.

Trotz der Herausforderungen durch die Baustelle erwies sich das Brückenfest als gelungene Veranstaltung, die durch kreative Planung und vielfältige Angebote für alle Altersgruppen bestach. Die musikalischen Darbietungen auf den verschiedenen Bühnen sowie die breite Palette an Aktivitäten trugen dazu bei, dass das Fest trotz der Einschränkungen aufgrund der Bauarbeiten in positiver Erinnerung bleibt.

Das musikalische Programm des Brückenfests in Letmathe im Jahr 2023 präsentierte eine facettenreiche Auswahl von Künstlern und Bands, die für eine mitreißende Atmosphäre sorgten. Am Eröffnungsabend am Letnetti-Platz begeisterten „Social Club“ und „Play High“ das Publikum, während gleichzeitig auf der „Sparkassen“-Bühne „CTC & Friends“ und auf der „Märkische Bank“-Bühne „N-Joy“ für musikalische Highlights sorgten.

Der Samstag setzte den musikalischen Genuss fort, beginnend am Nachmittag mit Auftritten von Künstlern wie Robin Stone und einer eindrucksvollen Präsentation der Tanzwelt Schauburg, die das Beste aus Rock’n’Roll und Hip-Hop bot. Der Abend kulminierte in einer energiegeladenen Performance von „Soundpark“ mit Frontmann Michael Grimm auf dem Letnetti-Platz und der selbst ernannten „ältesten Newcomerband Deutschlands“, „Vintage Project“, auf der „Sparkassen“-Bühne. Die „JaSicher!“ und „Substitutes“ rundeten das abendliche Musikprogramm auf der dritten Bühne ab.

Der Sonntag brachte eine angenehme Mischung von Bands und Musikern auf die Bühnen, darunter „Deluxe – The Radioband“ auf dem Letnetti-Platz, „Polly and Tom on Shepherd’s road“ sowie Robin Beckmann und Dr. No alias Frank Nobis auf der „Märkischen Bank“-Bühne. Die Tanzwelt Schauburg und Sean Athens mit befreundeten Musikern sorgten für eine kreative musikalische Darbietung in Letmathe-Mitte.

Die sorgfältig kuratierte Auswahl von musikalischen Acts trug maßgeblich dazu bei, das Brückenfest zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen und die Vielfalt künstlerischer Talente in der Region zu präsentieren. Trotz der Einschränkungen aufgrund der Baustelle erwies sich das musikalische Programm als ein gelungener Höhepunkt, der die Besucher in den Bann zog und die festliche Stimmung weiter verstärkte.

Aufrufe: 7

Mitglieder & Partner

Schau doch auch mal bei unseren Mitgliedern und Partnern vorbei.